Šibenik #3

Eine Stadt am Meer. Im Frühjahr vor einigen Jahren bin ich dort gewesen. Im Sommer ist es an der Adria oft überlaufen, viele Erholungssuchende machen sich auf den Weg nach Kroatien, auch viele aus Deutschland. Wunderschön war umso mehr die Leere zu dieser Jahreszeit. Die frische Brise und Ruhe, das Meer. Auf den Märkten und sonst überall kommt man leichter ins Gespräch, schon weil es nicht der Sommer und die Sonne ist, die uns herführt. Vielmehr sind dies erhoffte Einblicke in ganz normalen Alltag, die auch das kleine (Sprach)forscherherz höher schlagen lassen.
Die alleinigen Kunden in der Trafika oder im Café sind gern gesehen, ein bisschen bestimmt Entschleunigung die Zeit, die mitzunehmen gar nicht so einfach ist.

crkva

kirchlein

kinoodeon

meer

ventilator

trafika

ulica

tor

kojesrusio

Advertisements

3 Antworten zu “Šibenik #3

  1. Wunderschön dort, da möchte man doch sofort losfahren und dem Wintergrau entgehen.
    Danke fürs folgen.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Barbara

  2. Pingback: Eine Liebeserklärung. | Hier so...·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s