Ein Versuch: 31 Fotos/Januar

Ab und an stolpert man in der Fotobloggerszene (das ist keineswegs abwertend gemeint!) über Aktionen, in denen es entweder darum geht, Fotos zu bestimmten Themen wie Jahreszeiten, Farben oder gemäß eines Mottos abzuliefern. Oder es sollen besondere technische Vorgaben im Vordergrund stehen. Vor allem bei den a-picture-a-day Posts bzw. Reihen der analogen Fotofreunde habe ich mich regelmäßig gefragt, ob das nicht ziemlich schwer ist, vermeintlich gezwungenermaßen jeden Tag ein Foto zu schießen.

So als Landbewohner mit keinem allzugroßen Wirkungsraum schien mir das noch viel komplexer. Aber ich wollte das mal probieren. Deswegen habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, jeden Tag zu fotografieren – zumindest ein Bild am Tag auf Film zu bannen.

jan-1-winterspaziergang

#1

Jetzt ist der erste Monat (ja schon länger) vergangen und die Fotoliste des Januars ist sogar vollständig. Ganz zu schweigen von den Aufnahmen des jetzigen Monats. Man könnte sagen, mein Miniprojekt ist schon jetzt gescheitert… Was aber gut ist: Durch den latenten, wohl gemerkt selbst aufgebauten Druck, schult man sich. So denke ich häufiger darüber nach, ob und wie dieses oder jenes Motiv in Szene gesetzt werden könnte…

jan-2-weihnachtsbaum-strietzelmarkt

#2 Vom Dresdner Stritzelmarkt zurückgeblieben: der Baum

Ich werde die Idee also beibehalten, nur nicht mit arg so viel Zwang dabei. Im Idealfall werden es eben nicht ganz so vollständige Monatsrückblicke – was ja auch keine so schlechte Sache ist. [Der Februar ist schon jetzt mehr als unvollständig…]

jan-3-winterliche-dekoration

#3

Und da ich diese Fotos ungern in mehrere Posts aufteilen möchte, heißt es jetzt Achtung, Bilderflut. Wenn ihr mögt, schreibt mir doch mal, welches Foto euch am besten gefällt – das würde mich freuen!

jan-4-keramik

#4 Schöne Keramik braucht das Land :)

Wider Erwarten hat der Januar uns hier viel Schnee gebracht, erst seit ein paar Tagen ist der Hof wieder ausrutschsicher zu überqueren… Es ist mir nicht immer so leicht gefallen, den Schnee einzufangen, ist er doch einfach immer weiß. Und es dauerte manchmal wirklich eine Weile, bis eine gute Fotoidee geboren war.

jan-9-baumriesen

#9

jan-10-baustelle-dachstuhl

#10

jan-10-baustelle-deckenbalken

#10 Unsere zukünftige Wohnung

jan-11-amarylis

#11

jan-12-milchreis

#12 Winterliche Lieblingsspeise: Milchreis mit Sommerfrüchten

jan-15-walnusstarte

#15 Walnusstarte, oberlelcker! [Rezept von Oli]

jan-16-bauernhaus-bauernhof-winter

#16 Alles weiß!

jan-17-kaffee

#17

jan-18-weihnachtsbaum-wohnzimmer

#18 Unser Weihnachtsbaum

jan-19-double-exposure-cow-snow

#19 Schön, oder?

jan-19-sonnige-schneelandschaft

#19

Was ich jetzt schon gelernt habe: Ich bin eine Schönwetterfotografin. Also an grauen Tagen suche ich mir dann lieber Motive im Haus und versuche, etwas hübsches draus zu machen. Aber bei Matsch und Regen im Garten im Schlamm zu versinken und das auch noch festzuhalten — hab ich bisher noch nicht versucht. Das sieht doch einfach nicht schön aus!

jan-20-eisenzaun-schnee

#20 Schöne Zäune braucht das Land!

jan-23-rote-bete-mit-mozarella-salat

#23 Caprese des Winters: Rote Bete mit Mozarella

jan-24-eisschollen-in-der-elbe

#24 An der Elbe in Meißen

jan-25-kuechenmass-antik

#25

jan-26-double-exporsure-feldweg

#26

jan-28-holz-hacken-bauernhof

#28 Wintertätigkeiten

jan-29-sonnenuntergang-feld

#29

jan-30-gedeckter-tisch

#30 Abendessen außer Haus…

jan-31-talkan-kirgisisches-getreidepulver-mit-gerste

#31 Talkan – kirgisisches Getreidepulver aus fermentierter Gerste… es ist doch immer wieder schön, weitgereise Freunde zu haben :)

 

Canon EOS 10
Fuji Superia 200
Entwicklung/Scan: FotoLaborService Görner Dresden

___

Eine gute Woche und bis bald!

Merken

Advertisements

10 Antworten zu “Ein Versuch: 31 Fotos/Januar

  1. Es ist wirklich gelungen. Mir gefällt das harmonische Gesamtkonzept. Wenn ich deine Bilder so durchsehe und meine Erinnerungen an diesen rauen trüben Jänner vergleiche, zeigst du ein völlig anderes Bild auf. Wirklich gelungen.

    • Dankeschön! aber es ist auch ein irgendwie verzerrtes Bild – da ich ja die nicht so schönen Dinge außen vor lasse. Aber vielleicht ändert sich das ja noch…
      liebe Grüße!

  2. Hallo liebe Anne,
    ich mag deine Sammlung und mir geht es wie dir, der Gedanke jeden Tag ein Bild zu machen reizt mich sehr…wenn ich deine erste *komplette* sammlung sehe…Hut ab!
    Danke für die tollen Einblicke und Aufnahmen…mach weiter…egal ob regelmäßig oder nicht….
    Meine Lieblinge: #3 #4 #10 #24 #25
    Liebe Grüße
    Gabi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s