In Maribor waren wir auch #25

Wie lange der Sommer schon wieder her ist!!? Die letzte Station auf unserer Südostseptemberreise war Maribor in Slowenien. Ich muss zugeben, so richtig in Erinnerung hatte ich die Stadt nicht mehr, dabei war ich während meines Freiwilligendienstes häufiger dort. Das tut aber eigentlich gar nichts zur Sache, es ist eh besser an Orte öfter zu reisen. Diese beiden Relikte stammen trotzdem aus dem Jahr 2006.

Man beachte die Leuchtreklamen…
maribor agfa vista 200 maribor_koper agfa vista 200

Die Innenstadt ist klein und fein. Viele junge Menschen sitzen in gemütlichen Cafés, trinken ihren bela kava (Milchkaffee) beobachten das Treiben in den Gassen und gehen ihrem Alltag nach. Wie auch sonst auf der Welt. Das haben wir dann auch gemacht, nachdem es vielviel [nachdenkliche] Streetart zu entdecken gab, kleine Lädchen und feine Galerien. In ein paar Kirchen haben wir einen Blick geworfen und im Industriemuseum ziemich viel gelernt, ganz groß: In Maribor wird für Henkel einmal quer durchs Seifensortiment produziert…

Fazit: Spannende Stadt und blauer Himmel, was will man mehr? Ach ja, die Stadt liegt direkt an der Drava/Drau und bis in die Berge ists auch nicht weit. OK, das ist in Slowenien eigentlich überall so, nur das Meer ist ein bisschen weiter weg..

Maribor_Slowenien maribor_Schaufensterspiegelung maribor_slowenien_Astoria  maribor_Fassade Kino Partizanmaribor kino partizan

maribor Fliesen  maribor Zlatorogmaribor Ausstellung maribor Fassade

___

my country _ istallation Maribor_text

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s