Album.

Dass ich Fotos in Alben klebe erwähnte ich ja bereits. Mit Hilfe von Fotoklebeecken geht das ganz wunderbar, nichts wellt sich oder dergleichen. Und auch die aus der Vergangenheit kommenden Fotoecken aus Papier sind ein nützliches Hilfsmittelchen.

Meine Alben sind ganz verschieden. Ringalben, klassische, schön gebundene Fotoalben oder selbstgestaltete. Manchmal finde ich alte Alben auf dem Flohmarkt, deren Einband unansehnlich oder schlicht nicht schön ist und füge nur Innenseiten zu neuen Alben zusammen.

Mein erster Flohmarktbesuch mit Sonnenschein in diesem Jahr führte mich an die Elbe. Nach langer Abstinenz nahm ich mir viel Zeit zum Stöbern… und ich wurde fündig. Jugendstil, ein Stil, den ich sehr mag. So schön, die floralen Verzierungen… ein paar Ecken und Kanten darf es natürlich auch haben, nach all den Jahren..

postkartenalbumIch bin mir nur noch nicht sicher, ob ich jetzt darin einfach so meine Fotos platzieren kann. Denn das Album ist leer. Andererseits, es so im Regal stehen zu lassen ist mir auch nicht im Sinn… Dann wohl doch Fotoecken und schöne, ausgesuchte analoge Schönheiten?

jugendstilalbum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s