Ljubljana #5

Eine so schöne Stadt. Zum Leben wie zum Pausieren auf der Durchreise. Vor einigen Jahren verbrachte ich ein halbes Jahr in der kleinen Metropole an der Ljubljanica. Der Fluss, genau wie der Name der Stadt selbst bleibt für die meisten ein Zungenbrecher. Ljubljana. Wieder Wasser, dass zum Bild gehört. Und vor allem ist sie für mich das Tor zu Südost gewesen. Wunderbare Menschen, die heute meine Freunde sind, haben mich mit auf Reisen genommen, mir die Augen geöffnet, mir so viele Dinge beigebracht. In der Zwischenzeit bin ich oft wieder da gewesen, habe Freunde hingeschickt und denke gern an die Zeit in der Hauptstadt Sloweniens zurück.

Eine junge Stadt mit großer, lebendiger Kunst- und Kulturszene. Die Berge und das Meer in kürzester Zeit erreichbar. Kleine Läden und Galerien machen das Verweilen zum Erlebnis und am Fluss wunderbar in der Sonne sitzen und Kaffee trinken lässt die Zeit langsamer vergehen. Durch die Ausläufer der Innenstadt streifen und die Architektur bewundern, Altes wie Neues… berge

flagge

cafe

haus_1

haus

centromerkur

centromerkur_2

vegova

kirche

statue

metelkova

tukaj

metelkova_1

metelkova bw

preseren_1

preseren_3

preseren_2

drachen

tant

kirche_innen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s