endlich wieder Bergtee.

Es ist langweilig, den ganzen Tag in der Wohnung zu sitzen. Zu überlegen, wie man vielleicht zu erledigende Aufgaben noch verschieben kann, zu überlegen, wohin man denn eigentlich mal reisen könnte. Mittlerweile bin ich schon ganz gut im Ausreden ausdenken. Weswegen? Weil da in der Hinterkammer meines Computers noch so eine kleine Hausarbeit wartet und zu Ende geschrieben werden will. Deswegen habe ich mich auch gestern wieder auf mein neues Lieblingsfahrrad gesetzt und bin viel Geld auf dem Herbstmarkt losgeworden… Filzhüte, Tischdecken, Kürbisse, Honig, Leinenkleider und Tee! Nein, das hab ich nicht alles gekauft. Aber ich habe den tollen Bergtee wiedergefunden, den ich schon aus Makedonien hatte.

Sprachkurs RumänischAch und, wenn ich es mir recht überlege, dann müsste ich auch noch ein bisschen rumänische Grammatik machen. Hach.

Und der Tag hat ja auch noch ein paar Stunden.

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s